Beim Terminologie-Management geht es um die Erfassung und Darstellung branchen- und firmenspezifischer Fachbegriffe. Sie arbeiten bereits mit Glossaren oder Wortlisten? In diesen haben Sie Ihren gebräuchlicher Wortschatz geregelt, der die Einheitlichkeit bei Bezeichnungen sicherstellen soll? Das ist bereits eine gute Basis, denn auch Übersetzer sind bei ihrer Arbeit auf terminologische Vorgaben angewiesen.

Terminologie - MultiTerm-Eintrag

 

Terminologie – Qualität im Übersetzungsprozess

Um die systematische Erstellung, Beschreibung, Prüfung und einheitliche Verwendung von Fachterminologie in allen Betriebsbereichen (z. B. Konstruktion, technische Dokumentation, Marketing) zu gewährleisten, arbeiten Terminologen und Unternehmen zusammen an der Erstellung eines Terminologiekorpus. Die Terminologie wird in Datenbanken gehalten und verwaltet. Diese können Sie in Ihre CAD-Software, Autorenunterstützungs- und Wissensmanagement-Systeme, aber vor allem auch in Übersetzungstools einbinden. Der Vorteil für Kunden: Zeit- und Kostenersparnis sowie Qualitätssicherung im Übersetzungsprozess.

 

Terminologie - CrossTerm-Eintrag

Sie möchten ein Terminologiemanagement für Ihr Unternehmen einführen? Dann Kontaktieren Sie unser Büro und wir unterstützen Sie bei Ihrem Projekt!