CAT-Tools

Unsere Übersetzer verwenden für ihre Arbeit wenn möglich datenbankgestützte Übersetzungssoftware (Computer-Assisted Translation tools, CAT-Tools). Diese nützlichen Werkzeuge sind nicht mit Maschinenübersetzungen zu verwechseln! Die vom sprachlich und fachlich qualifizierten Übersetzer in die Zielsprache übertragenen Sätze werden in einer Datenbank, einem Translation Memory (TM), gespeichert. Mittels einer Ähnlichkeitsanalyse werden dem Übersetzer bei der Arbeit dann zielsprachliche Sätze vorgeschlagen, die er selbst (oder ein Fachkollege, der mit derselben Datenbank arbeitet) früher bereits übersetzt hat. Er muss möglicherweise nur noch einzelne Wörter austauschen. Auf diese Weise bauen wir seit 1999 kundenspezifische Translation Memorys auf. Neben den Datenbanken auf Satzebene lassen sich auch elektronische Wörterbücher und kundenspezifische Terminologie in die Übersetzungsumgebung einbinden.

Vorteile für unsere Kunden:

  • Schnellere Bearbeitung – da weniger Tippaufwand nötig
  • Günstigere Preise – da Einsparungen an die Kunden weitergegeben werden
  • Bessere terminologische Konsistenz – dank unkomplizierter Recherche in Vorgängerdokumenten
  • Schnelle Bearbeitung geänderter Dokumente – nur die geänderten Textteile werden neu übersetzt
  • Problemlose Bearbeitung verschiedenster Dateiformate – dank Universaleditor

CAT-Tools GroupShare - Übersetzungstechnologie

Wir verwenden die CAT-Tools Across und SDL Trados.

Seit 2016 setzen wir SDL GroupShare ein. Diese Cloud-Lösung bindet unsere Übersetzer weltweit unkompliziert in den Übersetzungsprozess ein.